COVID-19 Schutzkonzept
Stroke Summer School 2021 - Basel

Download – Schutzkonzept (PDF)

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Teilnehmenden, Referenten, Aussteller und Mitarbeitenden stehen an erster Stelle. Um sicherzustellen, dass sich die Teilnehmenden vor Ort wohlfühlen, hat die IMK AG in enger Absprache mit der Markthalle Basel ein Schutzkonzept ausgearbeitet, das den Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) entspricht, und veranlasst, dass die im Schutzkonzept aufgeführten Massnahmen umgesetzt werden.

Alle aufgeführten Massnahmen haben zum Ziel, die Teilnehmenden, Referenten und Aussteller, wie auch die Teams der IMK AG und der Markthalle Basel bestmöglich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Das Schutzkonzept wird laufend auf den neusten Stand aktualisiert.

Alle Personen, welche während der Stroke Summer School die Veranstaltungsräume der Markthalle Basel betreten, müssen ein gültiges Covid-Zertifikat vorweisen. Dieses wird am Eingang kontrolliert.

Das Covid-Zertifikat orientiert sich am GGG-Prinzip:
- Genesen: Die Genesung darf nicht länger als 6 Monate her sein
- Geimpft: Eine seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfung ist notwenig
- Getestet: Ein PCR Test darf nicht älter als 72 Stunden sein, ein Antigen-Test nicht älter als 48 Stunden.
  Bitte beachten Sie, dass nach Ablauf der Gültigkeit am dritten Tag ein neuer Test vorgelegt werden muss

Information für internationale Teilnehmende
Alle Personen, welche aus einem EU-Land anreisen, können ihr gültiges EU-Zertifikat vorweisen. Dieses wird akzeptiert. Alle Personen, welche aus einem Nicht-EU-Land anreisen, müssen zwingend ein negatives Testresultat vorweisen können.